When I cry it's joy inside,a wicked smile for all the tears I hide...

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/kathoe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Alles Penner...und Zahnschmerzen

Was mir in der letzten Woche verstärkt aufgefallen ist: Diese Welt ist beherrscht von Idioten.Von vorne bis hinten,(kaum)ohne Ausnahme...Hm,ja,viel passiert seit dem letzten Blog.Oder auch nicht. Letzte Woche war Honky Tonk in Peine.Ich weiß schon,warum ich mich bis jetzt immer erfolgreich drum gedrückt hab. Erstmal war ich wieder die einzig nüchterne (das nächste mal penn ich auf der Straße im Auto! Davon könnt ihr mal ausgehen) und dann waren die Bands einfach...jaaa... Im BJH war's ziemlich gut. Die ganzen Klassiker aus meiner "Schützenfestzeit" vor 5 Jahren Sauuuuu geil,wenn dementsprechend noch die passenden Leute dagewesen wären. So schlug ich mich den Abend mit besoffenen Ex-Freunden durch. Bald lauf ich amok... Die restlichen Bands waren auch nicht der Bringer. Ich glaub das nächste Honky Tonk spar ich mir wieder. Was ist sonst noch passiert?! Wechsel am Montag wieder das Labor,wodrauf ich eigntlich gar keine Lust hab.Bald ist dann das Jahr auch rum und ich muss wieder zur Berufsschule. Im Moment such ich grad nach Wegen am schnellsten meine Fachhochschulreife nachzuholen. Und ich habe auch schon die ein oder andere (einjährige) Lösung gefunden. Das wird schon alles werden. Dann brauch ich nur noch den passenden Studiengang. Hier zu Haus läufts scheiße wie immer. Wenn ich hier nicht bald rauskomm,dann weiß ich auch nicht weiter. Was soll man auch dazu sagen,wenn man fast täglich gebeten wird auszuziehen, die Alten einem aber kein Geld geben...Vielleicht sollte ich gleich auf der Straße leben, da kann ich auch jedes Wochenende mittrinken und muss mich nicht mehr ums Autofahren kümmern. Klasse,ich hab echt n Hals. Diese Welt ist echt voller Idioten und vier der größten sind meine Erzeuger und meine Exfreunde. Treffer und versenkt!!!

Außerdem hab ich durch meine blöden Weißheitszähne die nun rauskommen,tierische Zahnschmerzen. Werde dann wohl doch nächste Woche zum Doc müssen. Konnte mich bis jetzt ja erfolgreich davor drücken...
17.11.06 15:33


Bei aller Nächstenliebe,
Ihr seid mir so was von egal,
und das ist keine Lüge,
nein, das ist Schicksal...

(Letzte Instanz - Mein Todestag)

Übertragt das auf eine Reihe mir "nahestehender" Personen und ihr wisst ziemlich genau wie es mir grade geht. Ich steh als Arsch für alles und jeden direkt in der Mitte und von allen Seiten kloppt man immer schön drauf. Hab die Schnauze voll, bin doch hier nicht der Blödmann!!! Ich kann auch ganz anders,wartets nur ab...Bin ja teilweise schon auf dem besten Weg!!!
1.11.06 21:04


Mit ist laaaaaangweilig

Deswegen erzähl ich mal kurz wieder eine nette Geschichte von einem meiner ach so zahlreiche Arztbesuche. Die Vorgeschichte ist eigentlich nur eine Blasenentzündung ("nur"..."nur"...sag hier nochmal einer "nur" und ich bringe ihn um! Schweine weh tut sowas!!!) die ich mir wohl Samstag abend draußen eingefangen habe. Man wollte mir ja kein Kissen geben... Nun denn, ich rief Montag nachmittags meinen Hausarzt an, weil der ja nun offene Sprechestunde hat und ich da nicht den ganzen Tag vertun wollte. Nette und auch gar nicht verwirrte Sprechstundenhilfe redete sich dann einen von wg. "Mal gucken ob wir HEUTE noch Zeit für dich haben..." zusammen. MAL GUCKEN??? Ich STERBE vor schmerzen und leide Höllenqualen und die sagt MAL GUCKEN... Sprachs und schloss sich mit weiteren Sprechstundehilfen kurz. Ok,kurz vor 5... Was ist DAS denn für eine Angabe? Ok,16:50 Uhr,das würde passen. Gut,alles klar,lief ich da also um "kurz vor 5" auf. Kennen mich da ja alle schon zur genüge.Musste also nichts weiter tun und wurde gleich erstmal aufs Klo geschickt "Da stehen so weiße Plastikbecher..." Treffer und versenkt. Der Klovorraum hatte nämlich keine Tür und ich habe da so meine Probleme mit,wenn quasi direkt vor der Tür die halbe Arztpraxis rumrennt incl. Patienten...Als auch das vollbracht war,saß ich im Wartezimmer. Zum Glück aber nur ca.5 Minuten,dann kam ich schon dran. Mein Doc war klasse wie immer und erklärte mir sofort alles. Zuviele rote Blutkörperchen im Urin...und solche Späße. Antibiotika aufgeschrieben (was bei mir ja nicht so einfach ist,bzgl.Allergien)und um kurz NACH 5 war ich auch schon wieder draußen. Musste mir dann erstmal noch einen Vortrag der Apothekerin anhören ("Warm halten,Blasen-Nieren-Tee,ich schreib ihnen die Dosierung besser auf,viel trinken,3Liter mindestens..."(Zählt dazu auch Alkohol?! Käme mir sehr gelegen im Moment *g*))bis ich dann endlich wieder nach Hause konnte! Am nervigsten ist diese blöde Entzündung allerdings auf der Arbeit. Weil unsere einzige Toilette den Charme einer Abstellkammer hat (hui,endlich kann ich mal so nen Smilie anbringen *g*) Hmmm....nachdem ich dann Montag abend mein Auto wieder aus der Werkstatt geholt hab, hat es mich heute morgen schon wieder in einen Schockzustand versetzt. Ging nämlich eine Lampe im Cockpit an...eine orangefarbene...mit einem Motor drauf...und einem kleinen Blitz in der Mitte. Ich in Braunschweig im dicksten Morgenverkehr rechts ran und erstmal panisch telefoniert. Macht aber nix, ist bloß die Motorelektronik wie sich herrausstellte. Sollte ruhig weiterfahren,ist sicher nur sowas wie "Wackelkontakt".Passiert eigentlich nichts weiter...ODER mir fliegt evtl das Auto um die Ohren. Wie beruhigend...ich also mutig weitergefahren,Lampe aus....nach 50 Metern wieder an. Mit müh und not hab ich mich beherrschen können vor Angst und bin bis zur Arbeit weiter. Heute auf dem Rückweg war die Lampe aus. Will mich wohl verarschen mein kleines Auto... Nunja, werde mich jetzt mal fertig machen und dann wohl nochmal kurz nach Peine fahren!!!
1.11.06 17:05


Jaaaaa...

mal wieder eine Enttäuschung erlebt. Am Freitag begab ich mich mit Inga nach Hannover zum Schandmaul Konzert (Letzte Instanz als Vorband) wodrauf ich mich schon seit ewigkeiten freue. Und dann eine Enttäuschung nach der anderen: Erst mussten wir eeeeewigkeiten vorm Capitol anstehen, das Publikum bestand zum größten Teil aus kleinen, 15 jährigen "möchtegern-"gruftis"" oder sowas in der Art und war alles in allem ziemlich lahm. Und das bei der Instanz. Die Jungs haben echt wieder eine super Show geliefert und auch beim dritten mal live dieses Jahr, wurden sie mir nicht langweilig. Geil und "rockig" wie immer...Nur leider viel viel zu kurz, wenn man den nachfolgenden Auftritt von Schandmaul bedenkt. Die waren nämlich wirklich eine Enttäuschung für mich. Sehr sehr viele Schandmaul-typische Lieder wurden einfach nicht gespielt,der Sound war ein wenig enttäuschend und es kam einfach keine Stimmung auf bei mir. Außerdem haben sie viel zu viel vom neuen Album gespielt, was ich ja leider nicht so mag. Das war eines der Konzerte, bei denen ich mir immer gedacht hab: Gott WANN hören sie endlich auf? Verdammt, grad erst 45 Minuten rum... Und das hab ich mir nur EINMAL beim Blind Guradian Konzert gesagt, weil ichs da einfach vor Hitze und Erschöpfung kaum noch ausgehalten habe. Aber ansonsten würde ich NIE auf so einen Gedanken kommen!!! Irgendwie haben Inga und ich es dann nach dem Konzert aus raus geschafft (1800 Menschen im Capitol, Tour-Rekord!!!) wobei man sich wie bei nem Konzert einer Teenie-Band einfach nur schubsen und drängeln lassen musste. Man wurde nämlich von hinten fast zerquetscht auf dem Weg nach draußen, ich hatte so ein kleines Weib in meinem Rücken kleben, ich hätt ihr beinah eine geklebt. Draußen dann noch kurz auf Jörg getroffen Ohne Kommentar... Also war der Abend ziemlich enttäuschend für mich. Allein schon die "Fans" waren grauenvoll.... Verdammt das ärgert mich wirklich. Naja,ich weiß ganz sicher,dass die nächsten Konzerte die ich besuchen werde, wesentlich besser werden. Ich brauch allerdings noch eins für November,dann hab ich pro Monat mindestens 1 Konzert in diesem Jahr Gestern hab ich mich dann mit ein paar Mädels aus meiner Berufsschulklasse getroffen um den Geburtstag von Tina nachzufeiern. War super lustig wie immer mit den Mädels *g* Danach dann noch ein wenig den Abend bei Tom ausklingen lassen mit Cola und "Silent Hill"...ziemlich wiederlicher Film. Die "Schock-Momente" halten sich in Grenzen, aber er ist einfach nur eklig teilweise. Aber dabei ziemlich gut gemacht!!! Na gut, vom Rest des Wochenendes wollen wir mal gar nicht reden. Meine Familie ist und bleibt einfach... Na lassen wir das. Ich will einfach nur noch raus hier...
29.10.06 13:51


Was für ein Abend...*g*

Sooo, da begab ich mich also gestern mit Konstantin abends nach Hannover zur Straßenbahnparty. Laute Medizinstudenten, die sich furchtbar betrinken und mit der S-Bahn durch Hannover gondeln Eigentlich wollte ich ja erst nichts trinken weil ich ja noch nach Hause fahren musste von Peine aus, aber wenn man mich einfach mit einer Flasche Korn-Cola stehen lässt,weil 3 Kerle mal pinkeln müssen....was will man da machen?! Nuuuuunja, die S-Bahn bebte wie bei nem 96 Spiel (incl. "Jedes Jahr ein Kind..." und das mir als Bayern Fan ) und so viel hab ich noch nie von Hannover gesehen. Auch wenn irgendwann mein Blick ein wenig getrübt war. Und nicht nur meiner Irgendwie haben Tarek,Konstantin und ich es dann auch RECHTZEITIG zurück zum Hauptbahnhof geschafft (Ich frage mich nur WIE genau. Über eine Aufklärung des ganzen wäre ich sehr dankbar.Sind wir allein dahin zurück oder mit allen andern da ausgestiegen aus der S-Bahn?! ODER WAS JETZT??? *g*) Achja...da fällt mir ein: Hast du eben eine POMMES von der Rolltreppe aufgehoben und gegessen??? *lol*...Auf der Rückfahrt redete sich dann Tarek um Kopf und Kragen und wäre ich nicht so angetrunken gewesen, wäre ich sicherlich noch sehr viel saurer geworden... Aber wenigstens war es mal nicht ICH die sowas fabriziert hat War jedenfalls ein klasse Unterhaltungsprogramm im Gegensatz zu den letzten paar Abenden. Heute morgen war ich dann dank Korn-Cola und ein ganz klein wenig Whisky-Cola und Sangria nicht so wirklich in Form und ich frage mich wie ich diese Autofahrt überstanden habe. Allein schon beim losfahren hab ich einen Bordstein mitgenommen *g* Zuvor zitterte ich mich noch quer durch die Wohnung und habe mich kaum unter Kontrolle bekommen. Sooo scheiße nach so wenig trinken ging es mir schon lang nicht mehr Keine Ahnung was genau da los war... Auf der Arbeit schickte mich meine TA dann auch gleich wieder nach Hause,da ich so fertig war und sonst ein Projekt heute hätte machen müssen,dass sich über den ganzen ag hingezogen hätte. Und dazu war ich leider nicht in der Lage! Bin dann nach Hause und habe mich bis halb 2 nochmal schlafen gelegt *g* Danach ging es mir recht gut,bis ich mich dann auf den Weg zum Einkaufen machte. Sooooo dermaßen viele Idioten waren ja schon lange nicht mehr auf den Straßen und im Supermarkt unterwegs. Aber ich glaube das bringt kaum noch was das alles hier niederzuschreiben. Ihr kennt mich ja in solchen Situationen... Jetzt langweil ich mich hier mal wieder vor mich, grübel vor und zurück, frage mich warum, spiele ein wenig Gitarre....und hoffe auf Antworten und "Besserung" in absehbarer Zeit (Wobei absehbar für mich auch schon das neue Jahr ist )
26.10.06 17:30


Da heute mal wieder einer dieser grausam langweiligen Tage ist...

schreib ich mal wieder was nettes. Oder auch nicht. Keine Ahnung. Nett ist im Moment eigentlich kaum was. Der letzte Abend war es allerdings: Konzert in der Faust in Hannover. Das Konstantin und ich die erste Band verpasst haben, tat keinem von uns so wirklich leid Dann kamen November Fall... Ja was sagt man dazu?! Der Sänger/Shouter was auch immer sah aus wie Kurt Cobain mit 14 und der Rest der Band sah aus wie grad frisch vom Hurricane eingeflogen (Hat hier jemand vorurteile?! *g*) Ok,der Drummer sah in seinem Motörhead Shirt noch sehr manierlich aus,aber er wirkte irgendwie recht "lustlos". Nunja,irgendwann waren die 4 dann auch fertig [war ganz ok, des Sängers Stimme war recht gut find ich (ja das sehen manche wieder ganz anders ) aber es war einfach viel viel zu laut (und auch auf freundliches bitten hin erreichte Konstantin nur ein "Soll ich sie etwa ausmachen?!" Gut dann eben nicht...)] Danach machten wir die Bekanntschaft von Jörg (oder auch Jürgen *g*) und Florian. Ähm ja... der gute Jörg war ein totaler Laberkopf und dabei auch noch recht aufdringlich. Außerdem hat er nen Tinitus ("Wie könnt ihr euch auch sowas ohne Ohrstöpsel anhören?!".... Kleine Anmerkung am Rande: ICH trage Ohrstöpsel nur des Nachts in englischen Jugendherbergen... und auf Festivals wenn ich nachts schlafen will!!!) Nun gut, irgendwann konnten wir die 2 dann abschütteln und uns voll und ganz WinterDome widmen. Sehr sehr geile Show kann man da nur sagen. Wirklich wie ein kleines Theaterstück auf der Bühne.Und die Musik war auch klasse So klasse,das man sich spontan mal für eine CD entschied. Danach folgten dann als Abschluss Eisheilig. Suuuuuuper geil. Live wirklich extrem gut, fast die beste Band am ganzen Abend. Ok, WinterDome waren auch geil...aber anders geil eben In der Zwischenzeit des ganzen Abends hatte sich dann mein Alkoholpegel auch mächtig...in die Höhe geschraubt. Nennen wir es mal so. Aber nicht schlimm Auf der Rückfahrt begegnete uns dann ein sehr unfreundlicher Blitzer,der uns aber hoffentlich nicht zu doll erwischte. Ok,ich weiß, mir wurde am Schluss hundert mal gesagt, ich soll jetzt endlich aufhören mir da gedanken drum zu machen, ist schließlich nicht mein Führerschein...Aber trotzdem. Wieder in Peine wurde dann noch eine Pizza konsumiert (Haben wir Simpsons währenddessen geguckt?!) und dann wollte ein gewisser Herr schlafen. Ich war aufgrund des Alkohols noch viel zu wach und aktiv , aber irgendwie habe auch ich es geschafft recht schnell einzuschlafen. Als ich dann vorhin im Laufe des Tages in mein nettes Heim in Bettmar zurückkehrte, erwartete mich das alltägliche: Ein Streit nach dem anderen! Bin ich hier eigentlich der Arsch für alles und jeden? So langsam beginnt sich das Gefühl wieder zu verstärken und noch sehr viel deutlicher als sonst hervorzutreten! Jetzt suche ich grad ganz verzweifelt nach einem Job,damit ich endlich hier aus diesem Irrenhaus ausziehen kann. Lieber schon heute als morgen. Aber das wird ja wohl leider sowieso nichts werden... Also wer hilfreiche Tips bezüglich Job mit nicht zuuu großem Zeitaufwand,aber gutem Gewinn hat, der möge sich bitte melden! Ich such derweil weiter,ärger mich,sauge Staub (Ich saug hier in meinem Haus wann ich will *g*)...Schönes restliches Wochenende noch!!! Achja, das Wacken X-Mas Ticket ist jetzt auch angekommen und einer weiteren geilen Woche im hohen Norden steht so gut wie nichts mehr im Weg *freu*
22.10.06 16:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung